designjournalists

Verena Dauerer

Verena Dauerer: Technik Redakteurin, redaktionelle Konzepte + Strategie (Online + Print), Trendforschung an der Schnittstelle von Technologie und Kreation.

Ausbildung: MA Angewandte Kulturwissenschaften und Axel-Springer-Journalistenschule in Hamburg/Berlin. Sie arbeitet von Berlin und Tokio aus, u.a. von de:bug bis zur Japan Times. Von 2006 bis 2008 englische Redakteurin des englisch-japanischen Designmagazins PingMag.jp in Tokio. Ab 2009 wieder in Deutschland als Technikredakteurin bei PAGE und WEAVE aus Hamburg. 2010 in Tokio als englische Redakteurin von Spana Magazin (Ausstellungskonzeption und -design, interaktive Präsentation) der schwedischen Regierungsorganisation Riksutstallningar. 2011 Umsetzung von mb! Magazin (Deutsch/Englisch) für Mercedes-Benz. 2012 Chefredakteurin bei der Stylepark AG: Konzeption, Content Strategie und Umsetzung der englischen Online-Plattform Mooove.com zum Thema Mobilität als Teil des Audi Urban Future Award von Audi. 2013: Redaktionelle Konzeption und Umsetzung von Markenplattformen für HUGO by Hugo Boss und Deutsche Telekom.

Vorträge über VJ-Culture und Mobile Aesthetics auf Festivals - Achtung Berlin, Rip it!, Filmfest Oberhausen und an den BTK/HTK Schulen. Jurymitglied beim Backup Festival Weimar; Moderator bei A_Maze/Transmediale, CeBit Sounds! und Learning from Fukushima Symposium; Talkshow-Gast zu Trends bei Checkdisout (Hamburg) und Berlin Music Days.

Portfolio

re:publica Konferenz mit U-Bahn-TV – Projektleiterin

Die re:publica vom 6. bis 8. Mai 2014 in Berlin ist eine der führenden Konferenzen weltweit zur digitalen Gesellschaft – jetzt auch auf allen 3.800 Berliner U-Bahn-Screens. Verena Dauerer koordinierte als Projektleiterin während der Konferenz alle Inhalte für das U-Bahn-TV Berliner Fenster, das dafür sein komplettes Sendeprogramm zur Verfügung stellte. Als crossmediales Projekt wurden der Content von den Schülern der Deutschen Journalistenschule (DJS) erstellt, die gleichzeitig als Hintergrundberichterstattung einen eBook Reader für jeden Konferenztag verfassten. re-publica.de/sessio...


Vortrag Digitale Trends

Verena Dauerer wurde im Winter 2013 von der Hochschule Wismar eingeladen, einen Inspirationsvortrag zu digitalen Trends zu halten. Der Vortrag stellte kreative Projekte aus den Bereichen Visual Storytelling, Augmented Reality, 3D-Druck, Gestensteuerung und NFC vor. Die Präsentation ist online einsehbar unter: bit.ly/1bfWeo4


Crowdgesourctes Print-Magazin für Bertelsmann Stiftung / Collaboratory – Textcheffin & CvD

Seit Dezember 2013 ist das Print-Magazin "Globalisierung im Schatten der Überwachung", unter anderem zum Thema transatlantisches Freihandlesabkommen Deutschland-USA (TTIP), am Kiosk erhältlich. Verena Dauerer war für das in einem gemeinschaftlichen Crowdsourcing-Verfahren entstandene Projekt der Bertelsmann Stiftung und Collaboratory e.V. als Textcheffin und Cheffin vom Dienst verantwortlich. www.collaboratory.de/w/Glob...


Maker Magazin für die Deutsche Telekom – Chefredakteurin

Im Vorfeld der IFA-Messe wurde das Online-Magazin "IFA Erleben" der Deutschen Telekom über die Macher hinter den Produkten produziert, abgerundet mit Portraits von Machern aus der Berliner DIY-Szene. Verena Dauerer hat die redaktionelle Konzeption entwickelt und als Chefredakteurin alle Inhalte koordiniert. ifa-erleben.telekom.com Mehr zur Gestaltung auf PAGE Online: www.page-online.de/emag/k...


RED NEVER FOLLOWS Microsite – Content-Producerin/Koordinatorin

Zum Zwanzigjährigen der Marke HUGO by Hugo Boss wurde die RED NEVER FOLLOWS Microsite mit 20 Digitalkünstlern aus den Bereichen Interactive/Interaction/Kinect konzipiert. Deren Werke wurden im Juli 2013 in der Londoner Galerie Saatchi ausgestellt. Verena Dauerer koordinierte alle redaktionellen Inhalte für die Seite in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch. www.redneverfollows.com


Das crowdgesourcte Print-Magazin für die re:publica 13 Konferenz – Textcheffin & CvD

Im Mai 2013 wurde das newthinking Magazin auf der re:publica 13, Deutschlands größter Blogger-Konferenz, veröffentlicht. Alle 4.000 Teilnehmer erhielten ein Exemplar. Die Jubiläumsausgabe zum Zehnjährigen der Agentur newthinking war außerdem am Kiosk erhältlich. Der Inhalt des Print-Magazins war durch einen gemeinschaftlichen SPRINT Prozess mittels Crowdsourcing entstanden. Verena Dauerer war dafür als Texcheffin und Cheffin vom Dienst verantwortlich.

PDF-Download  

Neuer Trendexplorer Report für DDB Tribal 2013 – Trendreporterin

Nach dem ersten Trendreport als iPhone Applikation im letzten Jahr hat Verena Dauerer den nächsten Trendexplorer Report zum Thema Technik & Kreation für die Agentur DDB Tribal verfasst. Er ist seit Dezember 2012 als kostenfreie Webapplikation einsehbar: www.bit.ly/VaSFY7


Launch der Mobilitätsplattform Mooove.com – Chefredakteurin

Verena Dauerer ist Executive Editor der neuen Plattform Mooove.com, einem Magazin mit kontextuellen Suchinhalten rund um das Thema Mobilität. Das englische Projekt wird betrieben von der Stylepark AG als Teil des Audi Urban Future Award. www.mooove.com

PDF-Download  

Trendreport als kostenlose iPad Applikation 2012 – freie Trendreporterin

Verena Dauerer erstellte einen umfangreichen Trendreport mit einem Augenmerk auf japanische Kampagnen für die Hamburger Agentur DDB Tribal. Dieser ist seit Dezember 2011 als kostenlose Applikation für iPad erhältlich: bit.ly/UStAT6

PDF-Download  

Björks iPad Album - Zeit Online

Das neue Album Biophilia von Popsängerin Björk erscheint als Serie von iPad Applikationen. Medienkünstler und Programmierer Scott Snibbe aus San Francisco erklärt in Zeit Online die Umsetzung.

PDF-Download  

Street Artist JRs Inside Out Projekt - Japan Times

Der französische Street Artist JR klebt überdimensionale Portraits in brasilianische Favelas oder an die Mauer in Palästina. Für sein Inside Out Projekt warb er unlängst in Tokio, einem partizipatorischen Projekt von Leuten für Leute und unterstützt von TED talks. Verena Dauerer berichtet für Japan Times.

PDF-Download  

Twitter-Kampagnen in Japan - Japan Times

Twitter als Game-Plattform: In Japan entstehen bereits ebenso charmante wie erfolgreiche Microblogging-Kampagnen. Verena Dauerer stellt interessante, neue Projekte in der Japan Times vor.

PDF-Download  

Die Infrastruktur für junge Kunst in Hongkong - SPANA

Hongkong ist nicht nur eines der wichtigsten Wirtschaftszentren weltweit, sondern auch der Umschlageplatz für alle grossen Kunstauktionshäuser. Nur, wie ist es um die jungen Kunstzene bestellt? Verena Dauerer berichtet für das englische-schwedische SPANA Magazine. www.gamla.riksutstallningar.se/Templa...

PDF-Download  

Bruce Sterling Interview - WEAVE

Bruce Sterling, Altmeister des Cyberpunk, prägte in seinen Science­Fiction­Geschichten schon so einige Begriffe, die sich in den Onlinealltag eingeschlichen haben – zum Beispiel Vaporware oder Augmented Reality. WEAVE sprach mit ihm über seinen aktuellen Roman "The Caryatids".

PDF-Download  

Augmented Reality Special: Welterweiterungen - PAGE

Neu ist Augmented Reality nicht – doch endlich erschließen auch die Agenturen ihr Potenzial und binden die User über Webcams oder Smartphones in Kampagnen ein. Ein Überblick bei PAGE.

PDF-Download  

3D-Film: Animiertes Dogma - David OReilly - DE:BUG

Der Animations-Designer David OReilly ist ein Shootingstar der bewegten Pixel, mit frischen 23 Jahren er- hielt er für seinen Kurzfilm "Please Say Something" einen Goldenen Bären. Jetzt will er mit einem Regelwerk á la Dogma sein Metier neu definieren.

PDF-Download  

Interactive Architectural Action In Tokyo: The Highlights - PingMag.jp

No doubt, Tokyo is full of bits and pieces of playful architecture and lots of temporary installations that make clever use of the city’s crammed spaces. Time to gather our favourites that have amassed over the past year, for a little roundup on recent interactive architecture of several kinds! Amazing pieces PingMag always wanted to show you…

PDF-Download  

Infosthetics: the beauty of data visualization - PingMag.jp

Australian Andrew Vande Moere digs deep in his information channels to gather the most interesting forms of data visualization on his blog infosthetics.com. For him this is a symbiosis between creative design and information visualization: form follows data and evolves in such unique graphs that you can call them art. Can you? PingMag talked to Andrew about infosthetics.

PDF-Download  

Netzlabels - Frickelnde Musikaktivisten - SPIEGEL ONLINE

Klein aber fein erfreut sich eine musikalische Nischengattung im Internet wachsender Beliebtheit: Netzlabels mögen elektronische Musik, veröffentlichen ihre MP3s aber fast nur im Internet und das meistens gratis.

PDF-Download  

Wenn der Spam kommt - Die WELT

Furcht und Elend des Computerzeitalters: Was aktuelle PC-Viren mit einer Ausstellung in Berlin verbindet, ein Bericht in der Tageszeitung Die WELT.

PDF-Download